Leichter einschlafen – so geht´s

Über 80 Prozent aller Menschen leiden unter einen zeitweiligen oder dauerhaft nicht erholsamen Schlaf.  Die Ursachen für Schlafstörungen sind vielseitig. Bisher sind laut Robert-Koch-Institut knapp 50 definiert. Daran sieht man aber auch, wie vielschichtig und individuell Schlafstörungen sein können. Ein Patenrezept kann man also nicht erwarten.

Doch der Schlaf ist für unsere Gesundheit existentiell. Denn wir sind tagsüber unzähligen Stressoren ausgesetzt, sie unsere körperliche-seelische Balance dermaßen hin und her reißt, dass unsere Gesundheit im höchsten Maße gefährdet ist. Und dazu gehört eben auch unser wichtigstes Fundament der Gesundheit – die Schlafgesundheit.

Die Nacht – Zeit des Schlafes – ist die Zeit, in welcher unser Körper regenerieren kann und muss. Und wenn wir hier nicht schlafen können, dann kann er seinen eigentlichen Funktionen nicht richtig nachgehen und wir werden über kurz oder lang krank.

Barbara J. Schönfeld geht in diesem Webinar auf die vielfältigen Ursachen für Schlafmangel und / oder Schlafstörungen ein. Sie setzt sich kritisch mit den sehr oft und schnell verschriebenen Schlafmittelchen auseinander und zeigt Lösungen, wie man seinen Schlaf optimieren, besser einschlafen und eben auch durchschlafen kann.

Natürlich kann sie in diesem Webinar (Aufzeichnung) nicht auf alles eingehen, doch sie vermittelt einen guten Überblick und wer möchte, kann sich gern eine kostenlose Schlafanalyse von ihr erstellen lassen.

 

Wenn du eine kostenlose Schlafanalyse in Anspruch nehmen möchtest, dann klicke bitte auf diesen Link. Du gelangst zu einem Formular, welches du ausfüllst und sobald Barbara dieses ausgewertet hat, setzt sie sich mit dir in Verbindung.

Barbara hat zu diesem Thema auch ein Buch geschrieben, welches ich dir bei Interesse sehr empfehlen kann. Ich habe es selbst bereits durchgelesen und habe vieles Neues erfahren dürfen.

Wenn du auch nur eine der folgenden Fragen mit JA beantwortest,     solltest du dieses Ebook unbedingt lesen:

Schlafstörungen natürlich behandeln1Kannst du häufiger oder sogar mit Regelmäßigkeit nur schlecht einschlafen?

Benötigst du Beruhigungsmittel oder Schlaftabletten um deine Nachtruhe zu finden?

Schläfst du nur sehr unruhig und wirst oft wach, ohne dann gleich wieder einschlafen zu können?

Wirst du häufiger wach wegen Wadenkrämpfen oder weil du ein starkes, unangenehmes Kribbeln in den Beinen spürst?

Wachst du oft auf, weil du mit Atemnot zu kämpfen hast?

Fühlst du dich – trotz eigentlich ausreichendem Schlaf – beim Aufwachen nicht ausgeruht und fit?

Bist du auch tagsüber müde, fühlst dich matt und würdest deshalb morgens am liebsten erst gar nicht aufstehen?

Dann schau dir das Inhaltsverzeichnis des Buches etwas genauer an. Vielleicht hilft es dir ja bereits bei deinen möglichen Schlafproblemen. Klicke hier für weiterführende Informationen:

 

Wenn du noch tiefer in diese Materie einsteigen möchtest, dann empfehle ich dir das Interview mit Prof. Dr. G. Amann-Jennson, welches wir im Rahmen unseres Kongresses geführt haben.

Folgende Themen haben wir hier besprochen:

  • Welche Folgen treten bei Schlafmangel auf?
  • Welche Faktoren sind für einen gesunden Schlaf ausschlaggebend?
  • Rückenschmerzen einfach weg schlafen? Geht das?
  • Praktische Tipps zum Umsetzen

Hier kannst du dir einen Einblick in das Interview verschaffen:

 

 

Wenn du das ganze Interview sehen möchtest, kannst du dieses gern gegen eine Schutzgebühr von 7,99 EUR erwerben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.